Rufen Sie uns an: 555-555-5555

Übersicht


Vita

Die österreichische Cembalistin Sophie Nawara studierte zunächst Klavier und Orgel an der Universität Mozarteum in Salzburg.

Nach Beendigung des Studiums mit Auszeichnung konzentrierte sie sich auf die historische Aufführungspraxis am Cembalo bei W. Glüxam und A. v. Lookeren-Campagne an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Ihr Studium der Alten Musik schloss Sophie Nawara 2009 an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei M. Spaans mit „sehr gut“ ab.  
Sophie Nawara konzertiert als Solistin und Kammermusikerin (z.B. mit dem Ensemble „Sonus Vocum“) und ist bei Opern und Orchesterproduktionen im Continuo tätig.

In der Spielzeit 2013/2014 spielte sie Cembalo in der Inszenierung „Pimpinone“ von G.Ph.Telemann am Theater Konstanz.  
In der Spielzeit 2015/2016 wirkte sie als Pianistin in „Fremd bin ich eingezogen“ am Theater Konstanz mit.

2011 wurde Sophie Nawara mit dem Kulturförderpreis der Stadt Konstanz ausgezeichnet.

An der Musikschule Frauenfeld unterrichtet sie im Fach Klavier.


Programm

Cembalo Konzert mit Werken aus dem 17. Jahrhundert
Henry Purcell, Girolamo Frescobaldi, Louis Couperin, Johann Jacob Froberger, Johann Pachelbel

Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert 
berührendes und unterhaltsames Solokonzert

Eine musikalische Reise durch die Romantik
Solokonzert der Sehnsucht

Ich schicke Ihnen als Veranstalter gerne nähere Informationen.

Termine
(Änderungen dem Veranstalter vorbehalten)

26.05.2018 - Konstanz / 17 Uhr - Zimmerbühne Konstanz
Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert 

18.05.2018 - Konstanz / 20 Uhr - Zimmerbühne Konstanz
Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert 


04.03.2018 - Konstanz / 20 Uhr - Zimmerbühne Konstanz
Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert 

gewesene...

11.11.2017 - Rottweil / 20 Uhr - Cafè am Känzele
Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert
berührendes und unterhaltsames Solokonzert

17.09.2017 - Badhaus Rottweil / 18 Uhr
Eine Entführung mit Cembalo ins 17. Jahrhundert
berührendes und unterhaltsames Solokonzert

01.02.2017 - musikalische "Umrahmung" der Theateraufführung "Der Geizige" / Theater Konstanz



Referenzen und Kooperationen

Theater Konstanz
Musikschulen Konstanz
Musikschulen Frauenfeld


Pressestimmen

Pressemappe ... 
zum Download

Hochauflösende Bilder
[1] [2] [3] [4] [5]
Share by: